Einsatzbericht 88/2017: 18. Mai - Verkehrsunfall in Wohngebiet


Heute wurden die Löschzüge Stadtmitte und Dierath um 13.14Uhr von der Leitstelle zu einer eingeklemmten Person in die Pastor-Löh-Straße alarmiert.

Zuvor war ein RTW zu einem dort stattgefunden Verkehrsunfall alarmiert worden. Aufgrund der Verletzungen einer Person wurde entschieden, diese schonend (auch "patientengerechte Rettung" genannt) aus dem Auto zu befreien.

Vor Ort wurde nach vorheriger medizinischer Versorgung des Patienten durch die Besatzung des RTW und eines mitalarmierten Notarzts, in Rücksprache mit dem medizinischen Personal, das Dach abgetrennt.
Dazu nahmen wir unsere hydraulischen Gerätschaften vor. Anschließend unterstützen wir bei der Rettung der Person.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(JK)